Ausstellung „Foldings“ des Künstlers Rainer Stock in den Räumen der idesis GmbH – idesis GmbH

Ausstellung „Foldings“ des Künstlers Rainer Stock in den Räumen der idesis GmbH

Alle Arbeiten aus der Serie „Foldings“ basieren auf Fotos des Künstlers. Aus dem Konkreten der Bildmotive wird das Abstrakte, das Ornamentale.

Auf gewisse Weise bleiben die Motive im Prozess unverändert, denn jedes Pixel bleibt Nachbar der an sie grenzenden Pixel, es kann lediglich Nachbar von sich selbst werden.

Die Bildveränderungen entstehen nur durch schneiden, spiegeln und drehen in ständiger Folge. Kollagen, Montagen oder Retuschen finden nicht statt. Die Motive erinnern u.a. an Fraktale und an Kaliedoskopbilder.

Ob die Motive abstrackt-ornamental oder motivisch-figürlich gesehen werden liegt wie bei Rorschach-Tests im Auge des Betrachters. Von Deutungsvorgaben nimmt der Künstler bewusst Abstand, die Motive sollen mit eigener Assoziation gefüllt werden.

Foldings - Rainer Stock

Foldings – Rainer Stock

Foldings - Rainer Stock

Foldings – Rainer Stock

Foldings - Rainer Stock

Foldings – Rainer Stock

Foldings - Rainer Stock

Foldings – Rainer Stock

Beispiel zu Foldings - Rainer Stock

Beispiel zu Foldings – Rainer Stock

Beispiel zu Foldings - Rainer Stock

Beispiel zu Foldings – Rainer Stock

Rainer Stock studierte Kommunikationsdesign an der Uni/Folkwangschule in Essen.

Neben vielem anderen arbeitete er jahrelang für Christoph Schlingensief (Bühnenbild an der Volksbühne Ost-Berlin, Filmplakate).

Er arbeitete in den letzten Jahren überwiegend als Concept-Artist für Filme wie das Parfüm, Cloud Atlas, Lissi und der wilde Kaíser (Production Design), Krabat, Ritter Rost oder the International.

Hier entwickelt und entwirft er Sets und Bauten mit, er gestaltet aber auch Props, Möbel, Fahrzeuge bis hin zu Waffen. Beim Animationsfilm umfasst die Gestaltung die gesamte Bildwelt, z.B. entwarf er den Roboter und das Fahrzeug für Robbie, Tobbie und das
Fliewatüüt.

Wenn Sie Fragen zur Ausstellung „Foldings“ bei der idesis GmbH haben, wenden Sie sich bitte an Vertrieb@idesis.de. Herzlichen Dank für Interesse.
Klaus Peter Küßner – idesis GmbH